Aktuelle Artikel und Videos

Wenn wir nur an uns selbst denken, übersehen wir leicht die Menschen um uns. Andere im Blick zu haben macht uns bewusst, was wir alles haben.
Der Widersacher weiß, wie wichtig Identität ist, und er will nicht, dass wir erkennen oder verstehen, wer wir wirklich sind. Wir sind jedoch mehr als das, was die Welt uns glauben machen will – vielleicht sogar mehr als wir uns selbst vor Augen führen.
Es ist leicht, das, was wir haben, als selbstverständlich hinzunehmen. Wir können glücklicher sein, wenn wir es zu schätzen wissen.
„Du bist wertvoll!“ Das ist die einfache, kraftvolle Aussage des Liedes. Lasst uns freundlich sein, und wenn wir verletzt werden, können wir uns Christus zuwenden, der uns kennt und liebt. Mit Linda Piotrowski.
Wenn wir die Bündnisse halten, die wir mit Gott schließen, erhalten wir in unseren unausweichlichen Prüfungen Kraft und bereiten uns auf ein herrliches ewiges Leben vor.
Durch Familienbeziehungen entwickeln wir unseren Charakter und Liebe zueinander. Gott wünscht sich für uns alle, dass wir nach den höchstmöglichen Segnungen streben, indem wir seine Gebote halten.
In einer Übertragung für Führungsverantwortliche werden diese geschult, wie sie den Mitgliedern das Prinzip „lieben, weitergeben und einladen“ vermitteln und die Gemeinden motivieren können, wöchentliche Koordinierungssitzungen abzuhalten, damit die Bemühungen, das Evangelium zu verbreiten, koordiniert werden.
Mit einer positiven Lebenseinstellung kann man all das Schöne in der Welt sehen und die Beziehungen zu den Menschen, die einem wichtig sind, schätzen. Mit Saraja Gantner.